Diesellok V 90

 

BRAWA stellt erste Formneuheit für 2015 vor

Schöner Grund zum Jubeln: 50 Jahre Diesellok V 90 – und nun gibt es den Jubilar in Spurweite H0 mit schönsten Details von BRAWA.

 

Vor 50 Jahren, am 4. August 1964, stellte die Deutsche Bundesbahn die erste von insgesamt 511 gelieferten Lokomotiven der Baureihen V90/290 und 291 von Mak in Dienst. Die Lokomotiven waren für den schweren Rangier- und Übergabedienst entwickelt worden. Zur Vereinfachung des Betriebes wurde eine Vielzahl der Lokomotiven mit Funkfernsteuerung und automatischer Kupplung ausgerüstet, was durch die Vergabe der neuen Baureihen 294, 295 und 296 auch von außen sichtbar wurde. Die Lokomotivfamilie ist bis heute zuverlässig im Einsatz – erst mit Erscheinen der neuen Voith Gravita® lässt die DB AG die ersten Lokomotiven der BR 291/295 aus dem Unterhaltungsbestand ausscheiden.

 

Bei den BRAWA Modellen der V 90 werden alle spezifischen Details der Baureihen 290, 291, 294, 295 und 296 originalgetreu nachgebildet – so z. B. mit unterschiedlicher Position des Lüfters, mit zusätzlichen Geländern und unterschiedlicher Drehgestellbestückung. Die Modelle sind auf allen Achsen angetrieben und das Chassis und Getriebegehäuse sind aus Zinkdruckguss gefertigt. Zahlreiche Details wie zum Beispiel geätzte Kühlergitter, freistehende Griffe und Griffstangen und die vorbildgetreue Wiedergabe der Drehgestellrahmen inkl. der Achsgetriebe sorgen für originalgetreuen Fahrspaß.

 

In der Digitalversion EXTRA sind der Originalsound und der angetriebene Lüfter digital schaltbar. Das Rangierlicht und das rote Schlusslicht sind einzeln schaltbar und auch die Beleuchtung des Führerstands kann digital geschaltet werden.

 

BRAWA produziert zunächst vier verschiedene Varianten der V 90 aus vier unterschiedlichen Epochen. Liefertermin ist das 4. Quartal 2015.

Modelldetails

 

  • Alle Achsen angetrieben
  • Berücksichtigung aller spezifischen Details der Baureihen 290, 291, 294, 295 und 296
    (z.B. unterschiedliche Position des Lüfters, zusätzliche Geländer und unterschiedliche Drehgestellbestückung)
  • Beleuchtung mit wartungsfreien LEDs bestückt
  • Chassis und Getriebegehäuse aus Zinkdruckguss
  • Geätzte Kühlergitter
  • Federpuffer
  • Freistehende Griffe und Griffstangen
  • Freier Blick durch das Führerhaus
  • Nachbildung des Bremsgestänges
  • Vorbildgetreue Wiedergabe der Drehgestellrahmen inkl. der Achsgetriebe

 

 

Digitalversion EXTRA
Folgende Features sind digital schaltbar:

 

  • Originalsound und angetriebener Lüfter
  • Filigrane elektronische Kupplung mit NEM-Aufnahme
  • Rangierlicht und rotes Schlusslicht einzeln schaltbar; Führerstandsbeleuchtung

Übersicht der Bestellnummern und Funktionen

Aus der nachfolgenden Produktübersicht können Sie entnehmen, welche Version der Diesellok V 90 für den Betrieb auf Ihrer Modellbahnanlage am besten passt.

 

 

Bestell-Nr. und PreiseEp.Analog Basic =Analog EXTRA =Digital Basic ~Digital EXTRA =Digital EXTRA ~
UVP 1)199,90 €249,90 €279,90 €359,90 €359,90 €
MotorisierungGleichstromGleichstromWechselstromGleichstromWechselstrom

V 90 der DB
(Purpurrot)

Best.-Nr. 41500

Best.-Nr. 41501Best.-Nr. 41502Best.-Nr. 41503Best.-Nr. 41504
BR 291 der DB
(Ozeanblau/Beige)

Best.-Nr. 41505

Best.-Nr. 41506Best.-Nr. 41507Best.-Nr. 41508Best.-Nr. 41509
BR 294 der DB AG
(Verkehrsrot)
Best.-Nr. 41510Best.-Nr. 41511Best.-Nr. 41512Best.-Nr. 41513Best.-Nr. 41514

BR 294 der DB AG
(Verkehrsrot)

Best.-Nr. 41515Best.-Nr. 41516Best.-Nr. 41517Best.-Nr. 41518Best.-Nr. 41519
Funktionen und HinweiseAnalog Basic =Analog EXTRA =Digital Basic ~Digital EXTRA =Digital EXTRA ~
Fahrfunktion
Lichtwechsel
Führerstandsbeleuchtung
Schnittstelle PluX22
Licht analog einstellbar
Licht schaltbardecoderabhängig (wenn digital)
Energiespeicher 2) (wenn digital) (wenn digital)
DecoderAC-FahrdecoderSounddecoderSounddecoder
Lüftermotor angetrieben
Kupplung angetrieben
Lautsprecher
Sound
Optimierte Lichtsteuerung für Normal- und Rangierbetrieb
Lichtfunktionen auch im Analogbetrieb einstellbarFunktionsfähig und programmierbar in allen gängigen Digitalsystemen (DCC, Motorola, SX1 und SX2)
Einfacher Decodereinbau ohne umfangreiche Neuprogrammierung (alle wesentlichen Werte zur Steuerung z. B. des Lichts befinden sich auf der Hauptleiterplatte und sind vom eingebauten Decoder unabhängigWeiterentwickelte Motor- und Lastregelung
Neueste Soundtechnik mit hervorragenden Klangeigenschaften
Nicht digitalisierbarDie nachträgliche Umrüstung von der Analog- zur Digitalversion ist über eine PluX22-Schnittstelle möglich (nur Soundfunktion). Bitte beachten Sie, dass eine spätere Nachrüstung der digital fernsteuerbaren Kupplung und des angetriebenen Lüfters nicht möglich ist.

1)

Unverbindliche Preisempfehlung (inkl. 19 % MwSt.). Preisänderungen vorbehalten.

2)

 

Speicherkondensator für unterbrechungsfreie Fahrt in stromlosen Abschnitten oder auf verschmutzten Gleisen.

 

Die Entwicklung und Herstellung der Technikkomponenten erfolgt in Deutschland.


Konstruktions- oder Formänderungen, Abweichungen im Farbton bleiben vorbehalten.

DB AG ist ein eingetragenes Warenzeichen.