Epoche IV
DR
 
BETRIEBS-NR. ABWEICHEND

Personenwagen Bmh der DR

Betriebsnummer: 51 50 21-40 262-0

Best.-Nr. 46032
Werkseitig ausverkauft
303
Länge über Puffer in mm
Inneneinrichtung
2212
Innenbeleuchtung nachrüstbar
Kurzkupplungskinematik
2187
Tauschsatz für Wechselstrom
2221
Wechselstromschleifer nachrüstbar
303
Länge über Puffer in mm

Inneneinrichtung

2212
Innenbeleuchtung nachrüstbar

Kurzkupplungskinematik

2187
Tauschsatz für Wechselstrom

2221
Wechselstromschleifer nachrüstbar

 

Modelldetails

  • Originalgetreue Nachbildung der Drehgestelle
  • Passgenau eingesetzte Fenster
  • Epochengerechte Inneneinrichtung
  • Innenbeleuchtung vorbereitet
  • Bedruckte Fensterrahmen
  • Gummiwulst am Übergang gefedert
  • Kurzkupplungskinematik
  • Lichtmaschine am Drehgestell extra angesetzt
  • Feinste Bedruckung und Lackierung
  • Extra angesetzte Tritte in feinster Materialstärke
  • Extra angesetzte Luftheizung am Wagenboden
  • Frei stehende Griffstangen
 
 

Informationen zum Vorbild

Da die Waggonindustrie der DDR mit Exportaufträgenvollkommen ausgelastet war,kam für den Bau neuer Wagen nur das RawHalberstadt infrage. Weil die Anlagen dortinzwischen erweitert worden waren, konntedas neue Fahrzeug nun auch das UIC-Maßvon 26,4 m voll ausschöpfen. Bereits 1973entstand daher ein Musterwagen, dem1975 ein zweiter folgte. Beide wurden imtäglichen Betrieb ausgiebig erprobt. Rechtschnell prägte der Volksmund für sie denNamen „Langer Halberstädter“, was bestimmtauch mit den hier produzierten berühmtenWürstchen zusammenhing. Bereitswährend der Konstruktion kam seitens derDR die Forderung auf, der Wagen solle auchfür „hochwertige internationale Einsätze“tauglich sein, was bei der Gestaltung natürlichzu Kompromissen führen musste.

 

Weitere Modelle der gleichen Baureihe

Personenwagen AByee der MAV
Schiene

Personenwagen AByee der MAV
Personenwagen AByee der MAV
Schiene

Personenwagen AByee der MAV
Steuerwagen Bybdtee der MAV
Schiene

Steuerwagen Bybdtee der MAV
Steuerwagen Bybdzf 482.1 „VR“ der DB AG
Schiene

Steuerwagen Bybdzf 482.1 „VR“ der DB AG
Personenwagen AByz der GYSEV
Schiene

Personenwagen AByz der GYSEV
Personenwagen Byz der GYSEV
Schiene

Personenwagen Byz der GYSEV
Personenwagen Bmh der DR
Schiene

Personenwagen Bmh der DR
Personenwagen Bmhe der DR
Schiene

Personenwagen Bmhe der DR
Personenwagen AByee der MAV
Schiene

Personenwagen AByee der MAV
Personenwagen AByz der GYSEV
Schiene

Personenwagen AByz der GYSEV
Personenwagen Bmh der DR
Schiene

Personenwagen Bmh der DR
Personenwagen Byee der MAV
Schiene

Personenwagen Byee der MAV
Personenwagen BDyz der GYSEV
Schiene

Personenwagen BDyz der GYSEV
Personenwagen Bmh der DR
Schiene

Personenwagen Bmh der DR
Personenwagen Bmh der DR
Schiene

Personenwagen Bmh der DR
Personenwagen Bmh der DR
Schiene

Personenwagen Bmh der DR
Personenwagen Bmh der DR
Schiene

Personenwagen Bmh der DR
Personenwagen AByee der MAV
Schiene

Personenwagen AByee der MAV
Personenwagen Byee der MAV
Schiene

Personenwagen Byee der MAV
Personenwagen BDyz der GYSEV
Schiene

Personenwagen BDyz der GYSEV
Personenwagen Bmhe der DR
Schiene

Personenwagen Bmhe der DR
Personenwagen Bmhe der DR
Schiene

Personenwagen Bmhe der DR
Personenwagen Bmhe der DR
Schiene

Personenwagen Bmhe der DR
Personenwagen Bmhe der DR
Schiene

Personenwagen Bmhe der DR
Personenwagen Bmhe der DR
Schiene

Personenwagen Bmhe der DR
Personenwagen Byz 438.4 der DB AG
Schiene

Personenwagen Byz 438.4 der DB AG
Personenwagen Byu 438.1 der DB AG
Schiene

Personenwagen Byu 438.1 der DB AG
Personenwagen Byu 438.1 der DB AG
Schiene

Personenwagen Byu 438.1 der DB AG
Personenwagen Bmhe der DR
Schiene

Personenwagen Bmhe der DR
Personenwagen Bmhe der DR
Schiene

Personenwagen Bmhe der DR
Personenwagen Bmh der DR
Schiene

Personenwagen Bmh der DR
Personenwagen Bmh der DR
Schiene

Personenwagen Bmh der DR
Personenwagen Bmh der DR
Schiene

Personenwagen Bmh der DR
Personenwagen Bmh der DR
Schiene

Personenwagen Bmh der DR