70000 - Tenderlok BR 178 k.k.St.B.
H0
I
k.k.St.B.
Österreich

Tenderlok BR 178 k.k.St.B.

Betriebsnummer: 178.10

Best.-Nr.: 70000
motorisierung/system: 1 DC ana b+
Gleichstrom Analog BASIC+
loksound: 2 vorbereitet
Loksound vorbereitet
rauchgenerator (fix oder dynamisch: eingebaut/vorbereitet oder 20): vorbereitet
Rauchgenenerator vorbereitet
Werkseitig ausverkauft
Best.-Nr.: 70002
motorisierung/system: 3 DC dig ex
Gleichstrom Digital EXTRA
loksound: 1 eingebaut
Loksound eingebaut
rauchgenerator (fix oder dynamisch: eingebaut/vorbereitet oder 20): eingebaut
Rauchgenenerator eingebaut
decoderdoehlerhaass: 1
Decoder Doehler & Haass
Werkseitig ausverkauft
lüp: 106.9
106,90
Länger über Puffer in mm
radius: 360
Mindestradius 360 mm
(allgemein) schnittstelle: 2 PluX22
PluX22
schwungmasse: 1
Lok besitzt Schwungmasse
lichtwechsel: 2 Dreilicht-Spitzensignal in Fahrtrichtung wechselnd
Lichtwechsel
kurzkupplungskinematik: 1
Kurzkupplungskinematik
federpufffer: 1
Federpuffer

Modelldetails

  • Kessel, Wasserkästen, Chassis und Räder aus Zinkdruckguss
  • Boxpok-Räder
  • Einzeln angesetzte Griffstangen aus Metall bzw. Schlagzähem Kunststoff
  • Feinste Bedruckung und Lackierung
  • Rauchgenerator eingebaut bzw. für Einbau vorbereitet
  • Epochengerechte Beleuchtung, mehrteilige Lampengehäuse
  • Filigrane Steuerung
  • Wechselstrom im Analogbetrieb: Fahrtrichtungswechsel nicht möglich
  • Die Wechselstrom-Variante #70003 wird nicht produziert.

Informationen zum Vorbild

Abgeleitet aus den 1898 von Karl Gölsdorf für die Schneebergbahn entwickelten kleinen Vierkupplern mit Verbundtriebwerk entstanden bis 1924 211 Maschinen der Reihe 178. Alle Lokomotiven erhielten den typischen Kobelschornstein, differierten aber durch unterschiedlich große Vorratsbehälter leicht in ihrem Gewicht.

Weitere Modelle der gleichen Baureihe

70004 - Tenderlok BR 92.22 ÖBB
Tenderlok BR 92.22 ÖBB