41582 - Diesellok BR 290 DB
H0
IV
DB
Betriebsnr. abweichend

Diesellok BR 290 DB

Betriebsnummer: 290 083-5

Best.-Nr.: 41582
motorisierung/system: 1 DC ana b+
Gleichstrom Analog BASIC+
loksound: 2 vorbereitet
Loksound vorbereitet
Liefertermin: Q4/2024
Best.-Nr.: 41584
motorisierung/system: 3 DC dig ex
Gleichstrom Digital EXTRA
loksound: 1 eingebaut
Loksound eingebaut
(allgemein) digitale_kupplung: 1
Digital fernsteuerbare Kupplung
(allgemein) luefter: 1
Funktionsfähiger, schaltbarer Lüfter
(allgemein) energiespeicher: 1
Energiespeicher
decoderdoehlerhaass: 1
Decoder Doehler & Haass
Liefertermin: Q4/2024
Best.-Nr.: 41585
motorisierung/system: 2 AC dig ex
Wechselstrom Digital EXTRA
loksound: 1 eingebaut
Loksound eingebaut
(allgemein) digitale_kupplung: 1
Digital fernsteuerbare Kupplung
(allgemein) luefter: 1
Funktionsfähiger, schaltbarer Lüfter
(allgemein) energiespeicher: 1
Energiespeicher
decoderdoehlerhaass: 1
Decoder Doehler & Haass
Liefertermin: Q4/2024
lüp: 164.6
164,60
Länger über Puffer in mm
radius: 360
Mindestradius 360 mm
(allgemein) schnittstelle: 2 PluX22
PluX22
(allgemein) haftreifen: 2
2 Haftreifen
schwungmasse: 1
Lok besitzt Schwungmasse
lichtwechsel: 3 Dreilicht-Spitzensignal & zwei rote Schlusslichter in Fahrtrichtung wechselnd
Lichtwechsel
(allgemein) innenbeleuchtung (fix oder dyamisch): 2 eingebaut
Innenbeleuchtung
kurzkupplungskinematik: 0
Keine Kurzkupplungskinematik
federpufffer: 1
Federpuffer

Modelldetails

  • Alle Achsen angetrieben
  • Berücksichtigung aller spezifischen Details der Baureihen 290, 291, 294, 295 und 296 (z.B. unterschiedliche Position des Lüfters, zusätzliche Geländer und unterschiedliche Drehgestellbestückung)
  • Beleuchtung mit wartungsfreien LEDs bestückt
  • Chassis und Getriebegehäuse aus Zinkdruckguss
  • Geätzte Kühlergitter
  • Federpuffer
  • Frei stehende Griffe und Griffstangen
  • Freier Blick durch das Führerhaus
  • Nachbildung des Bremsgestänges
  • Vorbildgetreue Wiedergabe der Drehgestellrahmen inkl. der Achsgetriebe
  • Originalsound und angetriebener Lüfter (Digitalversion EXTRA)
  • Filigrane elektronische Kupplung mit NEM-Aufnahme (Digitalversion EXTRA)
  • Rangierlicht und rotes Schlusslicht einzeln schaltbar (Digitalversion EXTRA)
  • Führerstandsbeleuchtung (Digitalversion EXTRA)
  • Die nachträgliche Umrüstung von der Analog- zur Digitalversion ist über eine PluX22-Schnittstelle möglich (nur Soundfunktion). Bitte beachten Sie aber, dass eine spätere Nachrüstung der digital fernsteuerbaren Kupplung, des angetriebenen Lüfters und der zusätzlichen Lichtfunktionen nicht möglich ist.
Abbildungen zeigen Modell der gleichen Baureihe.

Funktionsübersicht

 
Fahrfunktion
Lichtwechsel
Schlusslicht extra schaltbar1) 3)
Führerraumlicht1) 3)
Rangierlicht1) 3)
Lichtfunktionen für Analogbetrieb programmierbar
DigitalschnittstellePluX22PluX22PluX22
Decoder 
Sound 
Energiespeicher1) 2)2)2)
Lüfter angetrieben 
Digitale Kupplung (Aufnahme nach NEM-Normen) 
Lokkarte  
Hinweis  

1) Funktion steht nur im Digitalbetrieb zur Verfügung

2) Speicherkondensator für unterbrechungsfreie Fahrt in stromlosen Abschnitten oder auf verschmutzten Gleisen

3) Auch für den Analogbetrieb programmierbar

Informationen zum Vorbild

Vor rund 50 Jahren, am 4. August 1964, stellte die Deutsche Bundesbahn die erste von später insgesamt 511 gelieferten Lokomotiven der Baureihen V90/290 und 291 von Mak in Dienst. Die Lokomotiven waren für den schweren Rangier- und Übergabedienst entwickelt worden. Um den Betrieb zu vereinfachen wurde eine Vielzahl der Lokomotiven mit Funkfernsteuerung und automatischer Kupplung ausgerüstet, was man durch die Vergabe der neuen Baureihen 294, 295 und 296 von außen sichtbar machte. Die Lokomotivfamilie ist bis heute zuverlässig sig im Einsatz und erst mit Erscheinen der neuen Voith Gravita lässt die DB AG die ersten Lokomotiven der BR 291/295 aus dem Unterhaltungsbestand ausscheiden.

Weitere Modelle der gleichen Baureihe

41578 - Diesellok BR 290 DB
Diesellok BR 290 DB
41574 - Diesellok BR 291 „SUNRAIL” Metrans
Diesellok BR 291 „SUNRAIL” Metrans